Der Ayurveda

Ayurveda, die äldeste Gesundheitsüberlieferung der Welt, erlebt augenblicklich ein starkes Erwachen, nicht nur in seinem Geburtland Indien, sondern auch weltweit, denn er kann den Bedürfnissen unserer Zeit entsprechen. Die Wörte aus dem Sanskrit ayus und veda aneinangereiht bedeuten „Das Wissen vom Leben„. Der  Ayurveda  ist ein vollständiges medizinisches System welches sich im Laufe der Zeit entwickelt hat mit der Übernahme von Weisheiten aus jahrhundertlangen Erfahrungen. Diese traditionelle, aus Indien stammende Medizin, ist ein Herannahen das eine Harmonie des Denkens, des Körpers und des Geistes herbeiführt. Es betrachtet den Menschen in seiner Umgebung, unter Berücksichtigung der Naturzyklen, des Tages, der Jahreszeiten und der verschiedenen Lebensabschnitte.

Die alten Weisen von Indien erkannten, daß sich das Bewußtsein und die Energie durch fünf Elemente äußern, die in ganzer Substanz, in verschiedenartig gestalteten Proportionen anwesend sind und alles in der Welt zusammenstellen. Diese Elemente sind und immer zusammen in jeder Sache, in einer unendlichen Proportionsvielfalt überall. Eine Veränderung in einem Element bestimmt alle anderen.

Sich auf die Theorie der fünf Elemente stützend, hat Ayurveda drei gerufene lebensnotwendige doshas Energien bestimmt: Vata: Luft und Äther ; Pitta: Feuer und Wasser (Gymnasialstufe) ; Kapha: Wasser und Land(Erde). Diese Theorie wird uns erlauben, unseren beherrschenden Dosha, das heißt unsere persönliche Konstitution zu kennen.

Die Vata Personen sind begeisterter, lebendiger, beweglicher, angenehmer Natur und der eher dünnen, sogar unbedeutenden Konstitution. Sie haben manchmal Tendenz, bewegt zu sein, zu nervös, unbeständig und mit einem gestörten Schlaf und unregelmäßigen Essenzeiten zu gestresst.

Die Pitta Personen Pitta sind energisch, dynamisch, wirksam und anspruchsvoll, sie haben das Organisationstalent und schöne Sachen. Starken Temperamentes sind sie manchmal oder unter Druck von Tätigkeitsübermaß verärgert, sie können sich auch leicht in die Wut setzen oder die Eifersucht entwickeln.

Die Kapha Personen Kapha haben eine stärkere Beleibtheit, mit einer durchschnittlichen aber beständigen Energie, sie sind friedlich, ruhig, zärtlich und duldsam aber sie können auch Gefühle von Gier, von Lust und von besitzergreifender Art entwickeln. Seßhafter Tendenz mit einem Verinnerlichenheit des Stresses können sie Zeit legen, Entscheidungen zu treffen.

Die doshas haben spezifische Rollen in unserem Körper aber funktionieren einzeln nicht. Ein harmonischer Zustand unter ihnen ist Gesundheits- und Gleichgewichtsquelle, während sich eine Unausgeglichenheit in der Krankenform äußert. Ayurveda sorgt sowohl für eine gute Gesundheit als auch gegebenenfalls für die Behandlung von Krankheiten.

Die Ernährung ist für unsere Gesundheit sehr wichtig, sie bringt uns alle Nährstoffe, um uns die lebensnotwendige Energie zu liefern und unseren Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. Wir empfehlen vegetarische Nahrung frisch gekocht, die mit lebhaften Lebensmitteln und den in der Ruhe genommenen Mahlzeiten vorbereitet ist, um die Verdauung zu erleichtern.

Ayurveda lädt uns ein, in Übereinstimmung mit der Natur zu bleiben, des Jogas, der Meditation zu praktizieren und uns reinigende und nahrhafte Massagen für den Körper und den Geist anzubieten.

Obschon Ayurveda ein vollständiges und komplexes system ist, sind seine Grundprinzipien einfach und praktisch. Es ist bequem diese in unserem Leben zu integrieren und so eine bessere Gesundheit zu schaffen.

Die Praxis von Ayurveda hilft, das menschliche Glück und das schöpferische Wachstum zu befördern. Ayurveda kann Jahre zum Leben aber auch und vor allem das Leben in den Jahren hinzufügen.

„Sie leben in Frieden, diejenigen die sich in allen Dingen sehen und alles in sich sehen.“
Bhagavad Gita
„Kein Mensch ist eine Insel, vollständig in sich;
jeder Mensch ist ein Teil des Kontinents, ein Teil des Ganzen.“
John Donne